Drückjagd, Bewegungsjagd, Treibjagd und Stöberjagd? Na wo rennen sie denn und was bedeuten diese Jagdarten?

21. Oktober 2018

Die Zeit zwischen Oktober und Januar ist für uns Jäger eine besondere Zeit. Während keiner anderen Jahreszeit können wir derart aus dem Vollen schöpfen. Der Ausblick auf die kommenden Feiertage sorgt für Bestellungen von hochwertigem und schmackhaftem Wildfleisch und die Zeit der Gesellschaftjagden ist gekommen. Gesellschaftsjagden kombinieren Wildnutzung und Brauchtum mit Waidgerechtigkeit! Von jagenden Freunden und Bekannten hört man immer wieder, dass sie […]


Höhere Gefahr von Wildunfällen in der Erntezeit

14. September 2018

Wenn im Spätsommer und Herbst auf vielen Feldern die Ernte ansteht, ändert sich für Autofahrer nicht nur das Landschaftsbild, sondern es steigt auch die Gefahr von Wildunfällen. Über den Sommer suchen viele Wildtiere auf den Feldern Schutz für sich und ihren Nachwuchs. Dabei werden naturgemäß hochstehende Gewächse wie Raps oder auch Mais bevorzugt. Beide Sorten […]


Mehr Biodiversität durch die GAP Reform 2020

07. Juli 2018

Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union soll bis 2020 erneut reformiert werden. Eine der zentralen Änderungen betrifft die Entwicklung der Kulturlandschaften. Dabei steht vor allem eine höhere Biodiversität im Vordergrund. In Europa sollen wieder deutlich mehr Tier- und Pflanzenarten gute Bedingungen für die Fortentwicklung vorfinden. Deutsche Jagdverband unterstützt diese Planungen und sieht die Bundesregierung […]


Wildfleisch liegt voll im Trend

07. Mai 2018

Im Einzelhandel unterlag der Bereich Lebensmittel in den letzten Jahrzehnten einem starken Wandel. Fester Bestandteil des Bio-Booms ist die Fokussierung der Blickrichtung auf heimische Produkte, um lange Transportwege zu vermeiden. Außerdem sind die Deutschen experimentierfreudiger geworden, was neue Geschmackserlebnisse betrifft. Dabei werden nicht nur alte Apfelsorten und Topinambur wieder auf die Einkaufslisten gesetzt, sondern auch […]


Jäger als Naturschützer?

16. April 2018

Die Frage, ob die Jagd zeitgleich Naturschutz ist, stellen sich viele Menschen, die nicht jagen und diejenigen, die sich für den Jagdschein entscheiden. Dieser Frage gehen wir hier auf den Grund. Biotop verbessende Maßnahmen zum Naturschutz! Gerade vor der Bockjagdsaison im Mai wird deutlich, wie stark Jäger in den Naturschutz eingebunden sind. Im April starten […]


Zahl der Jäger steigt weiter

Zahl der Jäger steigt weiter
07. März 2018

Dem Jagen haftet oft das Image an, ein Sport für ältere Herren zu sein. Gegen dieses Klischee spricht allerdings, dass die Jägerschaft in Deutschland alles andere als im Aussterben begriffen ist. Vielmehr vergrößerte sich die Schar der deutschen Jäger zum Ende des letzten Jahres um 2.000 gegenüber dem Vorjahr. Mit 384.000 Jägern wurde ein neues […]


Die Jagd ist reine Männersache? Zahlen beweisen zum Glück das Gegenteil!

07. Februar 2018

Vor ein paar Jahrzehnten waren sie auf der Jagd ausschließlich im Hintergrund zu sehen. Sie kümmerten sich um die Versorgung der Jagdgäste beim Schlüsseltreiben und halfen, den brauchbaren Jagdhund auszubilden. Sie hielten den männlichen Jägern den Rücken frei, sobald die eigentliche Jagdzeit begann, und versorgten in der Zeit Haus, Hof und Familie. Jagende Frauen gab […]


Wachsende Gefahr durch Afrikanische Schweinepest?

Wachsende Gefahr durch Afrikanische Schweinepest?
22. Januar 2018

Seit 2014 treten im Baltikum wie auch in Weißrussland immer wieder Fälle von Afrikanischer Schweinepest auf. Bis in die jüngere Vergangenheit hatten Politik, Behörden und Verbände in dieser Hinsicht keine konkreten Maßnahmen unternommen. Der wichtigste Grund hierfür ist, dass sich das Virus unter Wildschweinen, anders als bei der Schweinepest, nicht durch Tröpfcheninfektion, sondern durch unmittelbaren Kontakt sowie durch Zeckenstiche übertragen. Im […]