Jägerprüfung Onlinetest Fach 4

Anforderungen an die kundige Person im Sinne Anhang III, Abschnitt IV, Kapitel I Nr. 2 der Verordnung (EG) Nr. 853/2004, insbesondere Anatomie, Physiologie und Verhaltensweisen des Wildes, Untersuchung des Wildes vor und nach dem Schuss, Kennzeichnung und Behandlung des erlegten Wildes, Hygiene- und Verfahrensvorschriften für den Umgang mit Wildkörpern, Rechts- und Verwaltungsvorschriften für das Inverkehrbringen von Wildbret; Trichinenprobenahme sowie Wildtierkrankheiten.

Dieser Test besteht aus 25 Fragen (15 Multiple Choice Fragen und 10 Freitext Fragen). Für die Beantwortung hast du 30 min Zeit. Es werden maximal 35 Punkte vergeben. Ab 17 Punkten hast du bestanden!

Bei Freitext-Fragen bitte die Antwort selbst als richtig oder falsch bewerten!

VIEL ERFOLG

0%
206

Jägerprüfung Onlinetest Fach 4

Lebensmittelrecht

Dein Ergebnis!

Möchtest Du das Ergebnis zur späteren Auswertung vielleicht auch per E-Mail erhalten, dann trage bitte hier Deinen Namen und Deine E-Mail ein!

1 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (T)

Frage: 143 Nennen Sie vier Utensilien, die in Sachen Wildbrethygiene in einen Jagdrucksack gehören!

2 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (T)

Frage: 142 Nennen Sie zwei Faktoren, die Einfluss auf die stickige Reifung (Verhitzen) haben!

3 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (T)

Frage: 133 An welcher Körperstelle und in welchem Zeitfenster hat die Kennzeichnung des erlegten Wildes mit der Wildmarke zu erfolgen?

4 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (T)

Frage: 113 Beschreiben Sie den Kreislauf des kleinen Fuchsbandwurmes (Echinococcus multilocularis)!

5 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (T)

Frage: 103 Nennen Sie zwei Maßnahmen, die Schweinepest zu bekämpfen!

6 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (T)

Frage: 100 Was für ein Erreger verursacht die Schweinepest und welche Wildart wird davon betroffen?

7 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (T)

Frage: 63 Auf wessen Veranlassung muss die Untersuchung auf Trichinen durchgeführt werden?

8 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (T)

Frage: 49 Welche rechtliche Stellung hat der Jäger nach dem Lebensmittelrecht?

9 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (T)

Frage: 46 Wie lange lässt man Schalenwild abhängen?

10 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (T)

Frage: 10 An welchem Organ und an welcher Stelle ist die Gallenblase zu finden und welche Wildarten des jagdbaren Wildes haben keine Gallenblase?

11 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 289 Welche Vorschrift gilt für die Behandlung von seuchenverdächtigem Wild?

12 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 288 Was ist eine ekelerregende Beeinträchtigung im Hinblick auf die Genusstauglichkeit von Wildbret?

13 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 275 Welche Kombination (Krankheit / Wildart) stimmt überein?

14 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 267 Welches Tier kann man als Überträger der Tollwut ausschließen?

15 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 251 Wann sollte erlegtes Federwild gerupft werden?

16 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 245 Welche Erkrankung kann durch den Verzehr von finnenhaltigem Wildbret entstehen?

17 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 239 Wo parasitieren Bandwürmer?

18 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 236 Was sind Trichinen?

19 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 229 Welche Anzeichen am lebenden Stück deuten auf Schweinepest?

20 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 227 Welche Anzeichen am lebenden Tier lassen auf Tollwut schließen?

21 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 220 Wie erfolgt die Übertragung der Schweinepest?

22 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 215 Bei welcher Schalenwildart tritt Moderhinke verstärkt auf?

23 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 197 Durch welche Erreger wird die Myxomatose hervorgerufen?

24 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 181 Wer ist für das ordnungsgemäße Aufbrechen des Wildes verantwortlich?

25 / 25

Kategorie: Fach 4: Lebensmittelrecht (M)

Frage: 166 Welche Maßnahme sollte beim Feldhasen gleich nach dem Erlegen erfolgen?

Prozentzahl richtiger Antworten:

0%